Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
pewag austriaProdukteAnschlagtechnik › Hebeklemmen

Vorteile und Informationen von pewag Hebeklemmen

Die Produktion erfolgt mit modernsten Fertigungsmaschinen auf einem konstant hohen Niveau

  • Innovation steht bei der Entwicklung und Produktion unserer pewag Hebeklemmen im Mittelpunkt
  • Wir verbessern stetig unsere Produkte und suchen kontinuierlich nach neuen Lösungen
  • Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit in der Anwendung
  • Sehr großer Produktumfang für vielfältige Anwendungsgebiete

Design

  • Leichtes und stromlinienförmiges Design für eine einfachere Handhabung
  • Einfache Wartung
  • Durch die Verwendung von hochwertigen Qualitätsstählen werden eine hohe Belastbarkeit und eine lange Lebensdauer garantiert
  • Erfüllung aller Normen und Vorschriften, z. B.: die europäischen Norm EN 13155, die australische Norm 4991, die amerikanische Norm ASME B30.20-2010 und die europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Qualität

  • Qualitätsgesicherte europäische Fertigung durch ISO 9001 zertifizierte Produktionsstätten
  • Exzellente Qualität und Verarbeitung
  • Verwendung von Spezialstählen
  • Durchdachte Konstruktion, daher leicht zu reparieren
  • Alle Hebeklemmen werden in unseren eigenen Prüfeinrichtungen mit bis zum Zweifachen der maximalen Tragfähigkeit geprüft
  • Jede Klemme wird mit einem eigenen Prüfzertifikat geliefert
  • Der Bruchfaktor liegt bei pewag Hebeklemmen beim Fünffachen der Tragfähigkeit
NEU!

Ab dem 1.1 2017 sind sämtliche Hebeklemmen mit einer peTAG ID ausgestattet. Damit ist eine einfache Verwaltung der Hebeklemmen im peTAGmanager möglich.
Details zu peTAG gibt es hier.

Benutzerinformation

Benutzerinformation zum Gebrauch, zur Lagerung, Prüfung und Instandhaltung von pewag Sicherheitshebeklemmen.


Allgemeines

pewag Hebeklemmen können in einem weiten Bereich bezüglich der Bauarten, Lastarten und Anschlagarten für allgemeine Hebevorgänge benutzt werden. Die Angaben zu den Bauarten und die Angaben zu Tragfähigkeiten finden Sie in unserem Katalog. Dazu sind die Hebeklemmen ausschließlich für einen bestimmten Anwendungsfall vorgesehen und alle Einsatzbedingungen müssen bekannt sein. Bei Unklarheiten oder Fragen kontaktieren Sie bitte unseren technischen Service! pewag Hebeklemmen dürfen nur von einer sachkundigen Person verwendet werden. Bei ordnungsgemäßer Verwendung haben pewag Hebeklemmen eine hohe Lebensdauer und bieten ein höchstes Maß an Sicherheit. Jedoch nur durch ordnungsgemäße Verwendung kann Sach- und Personenschaden vermieden werden. Lesen und Verstehen unserer Benutzerinformation ist daher eine Voraussetzung für die Verwendung, schließt andererseits aber verantwortungsvolles und vorausschauendes Handeln bei allen Hebevorgängen nicht aus.


Änderung des Lieferzustandes

Der Originalzustand der pewag Hebeklemmen darf nicht verändert werden – z. B. durch Verbiegen, Schleifen, Abtrennen von Teilen, Schweißen, Anbringen von Bohrungen, Stempelungen etc. Entfernen Sie keine Teile von den Klemmen wie Verriegelungen, Sicherungsstifte, Federn, etc. Oberflächenbehandlungen wie Feuerverzinken und galvanische Verzinkung dürfen an pewag Hebeklemmen nicht aufgebracht werden. Ablaugen bzw. Abbeizen sind ebenfalls gefährliche Prozesse und müssen mit pewag abgesprochen werden. Im Bedarfsfall lassen Sie Sich von unserem technischen Service beraten.


Benutzung der pewag Hebeklemmen

Lesen Sie immer zuerst die Gebrauchsanleitung, bevor Sie eine Hebeklemme verwenden. Unsere standardmäßigen Hebeklemmen eignen sich für das Heben und Transportieren von Stahlplatten mit einer maximalen Härte von 37 HrC (345 HB). Für Materialien mit einer Härte bis 50 HrC (485 HB) können wir einige Klemmen liefern, bei der Zahnring und Zahnsegment zusätzlich gehärtet wurden – siehe Ausführung “Extra-Hart“ (H). Für unsere standardmäßigen Hebeklemmen gilt eine Mindesttragfähigkeit, die bei 10% der maximalen Tragfähigkeit liegt, welche auf dem Gehäuse der Klemme angegeben ist. Für Gewichte welche unter der 10% Grenze der max. Tragfähigkeit liegen, bieten wir die VJPW und VJPUW-Klemme ohne eine Begrenzung bei der Mindesttragfähigkeit an. Überlasten Sie eine Klemme nie und verhindern Sie, dass die Lasten ruckartig angehoben werden oder die Klemmen irgendwo anstoßen. Verwenden Sie immer die gesamte Greiftiefe der Klemme. Heben Sie niemals mehr als eine Platte gleichzeitig. Außer wenn die Klemme zum Heben von mehreren Platten ausgelegt ist (z. B. die Modelle HSKW). Halten Sie beim Heben und Absenken einer Last immer einen Sicherheitsabstand ein. Verhindern Sie, dass sich Personen unter der Last befinden. pewag Hebeklemmen sollten gereinigt, getrocknet und gegen Korrosion geschützt gelagert werden.